Ski amade Facebook
Menü
Zur Übersicht

Trailrunning Torlauf Dachstein

Am 4. September startet zum fünften Mal in Folge der - landschaftlich gesehen - schönste Alpenmarathon: der Torlauf-Dachstein. Ein Trailrunning-(Halb)Marathon über die Südseite des Dachsteinmassivs.
Die Anmeldefrist hat bereits begonnen.


Marathon oder Halbmarathon?
Unter Einhaltung der strengen Covid19 - Richtlinien wird heuer zum fünften Mal der Geheimtipp unter den Trailrunning-Events abgehalten: Der Torlauf-Dachstein.  Zwei verschiedene Schwierigkeitsgrade stehen den Athleten bei der Anmeldung zur Verfügung.
Die Halbmarathon-Strecke geht auf ca. 1.100 Metern Seehöhe mit einer Distanz von 24 Kilometern und ca. 500 Höhenmetern quer durch die Ramsau auf einem leichtem Trail. Für Läufer, die eine echte Herausforderung suchen, geht es mit dem Marathon mit einer Distanz von 42 Kilometern und fast 2.500 Höhenmetern quer über den Dachstein. Die sportlich und technisch herausfordernde Route verläuft vorbei an den Hochgebirgsalmen Silberkarhütte, Guttenberghaus, Türlwandhütte und der Walcheralm.
Den besten Läufern in der jeweiligen Altersklasse winkt ein Preisgeld von € 300,00.


Jetzt anmelden - mit 100%iger Geld-zurück-Garantie!
Die Anmeldung zum Event hat offiziell begonnen. Die Registrierung zum Torlauf-Dachstein am 4. September 2021 ist für alle Teilnehmer über torlauf-dachstein.info oder direkt über Ski-Willy möglich.

Eine Anmeldung mit 100%iger Geld-zurück-Garantie, falls das Event nicht stattfinden sollte, ist bis zum Tag des Rennens möglich.
Zugelassen werden Personen ab dem vollendeten 20. Lebensjahr.


Das beste Laufevent des Jahres
Die einzigartige Umgebung und Herausforderung des Dachsteinmassives machen diese Trailrunning-Competition für jeden Läufer zu einem unvergesslichen Erlebnis. Nicht ohne Grund nehmen jährlich zahlreiche Weltklasse-Athleten, Weltmeister, Olympiasieger und Profi-Sportler die Trainingsherausforderung des Dachsteins an. Die Marathon-Bestzeit des Vorjahressiegers Mayerhofer Peter lag bei 4 Stunden, 50 Minuten und 39 Sekunden – bei den Damen errang Vasinova Marcela mit 5 Stunden, 19 Minuten und 28 Sekunden den Sieg. Der Halbmarathon wurde von Bachl Philipp bereits in 1 Stunde, 45 Minuten und 59 Sekunden und von Dörries Carola mit 2 Stunden, 1 Minute und 56 Sekunden unter den Damen bezwungen.

Initiiert und organisiert wird der jährlich stattfindende Torlauf von Geschäftsführer und Inhaber des Ramsauer Sportartikelhändler Lokalheros „Ski-Willy“ Walter Wieser. Er ist davon überzeugt mit diesem Event für ambitionierte Läufer eine echte Herausforderung und Motivation zu schaffen.

"Wir begegnen in unserem Geschäft in der Ramsau täglich so vielen Hobby- und Spitzensportlern. Wir möchten diesen Athleten eine Möglichkeit bieten, um sich untereinander herauszufordern und zu messen - aus Freude am Sport. Nach fast 50 Jahren in dieser Branche besitzen wir das nötige Know-How, um diese Trailrunning Competition zu einem der besten Lauf-Events des Jahres zu machen", so Wieser.


Trailrun vs. Cityrun
Was unterschiedet Trailrunning von normalen Laufen?
Trailrunning bedeutet "Laufen in der freien Natur". Man läuft auf kleinen Pfaden, Steinen, in Schlamm, auf Gras und manchmal sogar auf Schnee. Diese außerhalb von Sportstadien oder Asphalt ausgeübte Disziplin trainiert die Beine, vor allem das Sprunggelenk, aber auch der Oberkörper wird beansprucht. Und nicht zuletzt braucht es Konzentration und Vorsicht. Trailrunning muss nicht unbedingt auf einem Berggipfel ausgeübt werden, es reicht, wenn man sich draußen befindet. „Über die Ziellinie laufen, sein Abenteuer bis zum Ende durchziehen und intensive Gefühle gemeinsam mit anderen erleben – darum geht es bei einer Trailrunning-Competition“, fasst Wieser die Philosophie des Events zusammen.



Über Ski-Willy
Seit 1971 vertreibt SKI-WILLY Berg- und Outdoorartikel für Laien- und Profi-Sportler. In den beiden Geschäftsstandorten in Ramsau am Dachstein findet sich eine große Auswahl an Sportausrüstung und Bekleidung für Langlauf, Alpinsport, Klettern, Wandern, Radsport, Laufen und vielem mehr. Ein umfassendes Service- und Sportverleih-Sortiment (z.B. E-Bikes, Ski- oder Klettersets) rundet das Angebot ab. Insgesamt über 30 topausgebildete Mitarbeiter stellen ihre Kompetenz in den Shops täglich mit ausführlicher Beratungsleistung unter Beweis. 

Zur Übersicht
Nach oben